Translate

Donnerstag, 25. August 2016

Babykleidung Teil 1


Für den männlichen Nachwuchs im Hause Wunderherz habe ich schon ein paar Sachen genäht. Zum Teil habe ich Reste verwertet, zum Teil habe ich neue Stoffe gekauft:


Nicki- Pumphosen


Nach dem SM von Lybstes (allerdings noch nach dem alten) in der Größe 50-62.



Babyshirts mit amerikanischem Ausschnitt


Nach dem SM von Schnabelinas Regenbogenbody in der Größe 62.

Baby- Schlafanzug (Zeitschrift Ottobre)


Das Modell heißt "Lullaby Bird" (6/14) und ich habe es aus mint-weißem Ringeljersey in der Gr. 62 genäht. Es scheint mir allerdings groß auszufallen.



Die Sterne sind aus grauer Flockfolie und aufgebügelt.

Montag, 1. August 2016

Pulli mit Bauchtasche



Im Moment bin ich ziemlich blogmüde. Irgendwie fehlt die Lust, zu posten, aber da ich die Posts auch als eine Art Nähtagebuch nutze, um mich später an Größen, Passformen etc. zu erinnern, bleibt mir nichts anderes übrig, als mich aufzuraffen ;-)

Schon vor längerer Zeit ist ein Pulli aus ziemlich dünnem Sweat (ein Fehlkauf- tja, so ist das, im Internet kann man den Stoff eben nicht fühlen) entstanden. Meine Tochter wollte schon laaaaaange einen Pulli mit einer Tasche vorne haben, "wo man die Hände zusammen machen kann". Warum? Na, weil ihre Kita- Freundin auch so einen hat! ;-)

Also habe ich einen bewährten Schnitt genommen- "Totem Owl", Gr. 110 aus der Ottobre 1 /2014 (natürlich wieder um einige cm verlängert, wie immer) und die Känguru- Bauchtasche von Klimperkleins Stoffmixpulli darauf gebastelt. Gefällt.



Pulli mit Bauchtasche



Getragen sieht er um einiges besser aus, aber so geht es auch. Ich habe rosa Sternenbündchen dazu kombiniert.


Hier noch ein Detailbild von der Bauchtasche.

Dienstag, 5. Juli 2016

Kapuzenjacke nach Klimperklein



Dem Titel kann man ja schon entnehmen, was ich euch heute zeigen möchte:



Kapuzenjacke "Blaupilz"



Aus blauem Sommersweat mit Taschen und hellblauem Bündchen.



Ungefüttert, aber mit Belegen am Reißverschluss und Pilzfutter für die Kapuze sowie die Taschen.



Das üben wir nochmal, aber ich bin ganz froh, dass ich die Größe und einen Aufhänger mit eingenäht habe.



Hier noch ein Detailbild von einer Seitentasche.

Verlinkt wird die Jacke bei Meitlisache, wenn die neue Linkliste online ist, da ich die Jacke für meine Tochter genäht habe.

Sonntag, 15. Mai 2016

T- Shirt- Parade



Nach einem meiner Lieblingsschnitte aus der Ottobre 3/ 2014, "Autumn Forest", habe ich meiner Tochter drei T- Shirts in der Größe 110 genäht.





Einmal aus Erdbeerjersey mit Passe und aufgenähter Spitze- gefällt mir!!!







Ein schlichtes Kirschen- Shirt





und noch ein Lillestoff- Blumen- Shirt mit eingefassten Ärmeln. 


Jetzt ist mir nur aufgefallen, dass das Kind eigentlich noch schlichte kurze Hosen bräuchte...

Dieser Post geht natürlich wieder zu Meitlisache.

Freitag, 29. April 2016

Kinderkleid



Und wieder etwas von Klimperklein...
Dieses Mal habe ich das Kinderkleid mit amerikanischem Ausschnitt in der Größe 116 für meine Tochter genäht. Ich hatte ein sehr ähnliches Designbeispiel gesehen und fand es so schön, dass ich es nachgenäht habe.

Den Schnitt finde ich echt schön und das Kleid ist auch schnell genäht. Nur hätte ich es im Brust/ Schulterbereich etwas weiter machen sollen, irgendwie spannt es ein wenig und rutscht dann hoch. Aber sonst gefällt es mir super.



Kleid "Bunte Punkte"






Freitag, 8. April 2016

Geburtstagsoutfit



Zum fünften Geburtstag bekam meine Maus von mir ein Outfit, was ich am liebsten selber tragen würde :-)) So richtig Mädchen- pink, rosa, Spitze...




Geburtstagskombi- Shirt und Rock


Das Shirt ist gekauft und mit einer Applikation gepimpt, der Rock ist aus Paulines Buch, beides in Größe 116. 



Die Zahlvorlage habe ich von Ottobre



Meine Güte, wie schön ich den Rock finde! Die Farben, das Muster und die Spitze. Übrigens habe ich zum ersten Mal Spitze vernäht, das wollte ich schon lange.





Der Rock hat genau die richtige Länge für meine Tochter (sie ist jetzt ca. 110 cm groß). Das Bündchen anbringen fand ich aber ein bisschen kniffelig, da es schon ganz schön viel geraffter Stoff ist, den man irgendwie gleichmäßig aufteilen muss. Aber das Ergebnis ist sehr schön!

Und natürlich geht dieses Outfit zu "Meitlisache".

Sonntag, 21. Februar 2016

China Girl


Endlich habe ich mal wieder eine neue "China Girl" aus der Ottobre 4/2014 für meine Tochter genäht. Ehrlich gesagt ist sie schon vor über einem Monat entstanden,denn das Kind brauchte nach Mamas Meinung ein neues Kleid für einen Geburtstag.

Wow, sie ist schon so gewachsen. Das letzte Kleid nach dem Schnitt kann sie nun nicht mehr tragen, weil die Ärmel Hochwasser haben.
Also habe ich dieses Mal die Breite 104 und die Länge 110 gewählt. Das passt sehr gut.



Kleid "Apfelblau"


Die Farben kommen hier leider nicht sehr gut rüber... Ich habe dunkelblauen Sommersweat und rosa Äpfelchenjersey sowie rosa Bündchen vernäht.



Hier sieht man die Farben etwas besser, aber eigentlich sind sie noch dunkler.