Translate

Mittwoch, 27. Februar 2013

Hui, wie schön!

Jetzt muss ich mich mal selber loben. Ich habe schon mehrfach diese süße Tunika aus der aktuellen Ottobre gesehen und fand sie so toll, dass ich sie nachnähen wollte. Die Stoffe waren schnell ausgesucht und ganz zu meiner Überraschung war auch die Tunika (für meine Verhältnisse jedenfalls) sehr schnell genäht. Ich habe ca. 3,5 Stunden dafür gebraucht (ohne Zuschneiden, das hatte ich schon heute vormittag erledigt).

Schaut mal:


Tunika/Kleid "Dornröschen"


Sind die Stoffe nicht total putzig?


Meine ersten Puffärmelchen!


Hier noch einmal aus einer anderen Perspektive


und weil sie mir so gut gefällt, hier noch einmal ganz :-)

Schnitt: Ottobre 1/2013, Tunika "Lucky Cat", Gr.92
Stoffe: Rosenjersey (Königreich der Stoffe), grüner Punktejersey (Javro)
Elastisches Band 

Auf der Suche nach dem in der Ottobre geforderten "Framilon- Band" habe ich mich mal im Internet umgesehen. Dahinter wird eine Industrie vermutet, aber das kann keiner mit Bestimmtheit sagen. Wie viel das Original kostet, weiß ich nicht. Ich habe das elastische Band "no name" gekauft. Und ich sage mal so... nur an den Puffärmeln sieht man, dass sie eingekräuselt sind. Das Band ist aber auch noch am Bauchbündchen (das sieht man aber überhaupt nicht) und sollte auch noch am Saumbündchen angebracht werden. Das habe ich dann aber gelassen. Irgendwie habe ich den Sinn darin nicht gesehen.
Fazit: Das Band ist sehr viel dünner als Gummiband und deswegen macht es an den Ärmeln Sinn, wenn man nicht die herkömmliche Methode des Einkräuselns nur mit einem Faden vornehmen möchte. Ansonsten braucht man es für diesen Schnitt meiner Meinung nach nicht.
Aber der Schnitt selber! Der ist so schön! Ich weiß gar nicht, zu welchem Anlass meine kleine Maus die Tunika tragen soll :-) Vielleicht zu meinem Geburtstag :-D

Kommentare:

  1. Das ist echt wunderherzig geworden <3 schön!

    AntwortenLöschen
  2. Hej, ich warte auch drauf die Tunika nähen zu können, aber dazu muss mein Mäuselinchen noch 1-2 Größen wachsen, sie ist so winzig.

    Ich habe mich auch schon über das Framilonband gewundert, zumal ich noch nirgends anders darüber gelesen habe als in der Ottobre.

    ich hab das dann so gelöst: Ich dehne den Stoff, der sich nicht kräuseln soll beim nähen, ähnlich wie beim Bündchen annähen. Dann kräuselt sich das Ärmelchen von alleine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja auch mal eine gute Idee, ich wusste gar nicht, dass das auch so einfach geht! Das muss ich mal ausprobieren.

      Löschen
  3. Das ist eine super schöne Tunika geworden.
    Ich habe auch gerade die Ottobre vor mir liegen :-)
    Liebe Grüße Annett

    AntwortenLöschen