Translate

Samstag, 2. Februar 2013

Mmmmh...lecker Apfel!

Wie ich in der Vergangenheit bereits mehrfach erwähnte, lasse ich mich beim Nähen oft ablenken. Meistens von anderen Näh-, Strick-oder Häkelideen. Ich denke dann immer: "DAS musst du jetzt SOFORT auch probieren!"

Das, was ich heute fertig gestellt habe, war auch so eine "Kurzschluss- Ablenk- Handlung". Aber sie gefällt mir sehr gut! :-D
Seht selbst:

Gehäkelte Apfelmütze


auf einer Müslischüssel drapiert




und hier noch mal einfach so auf dem Boden

Wolle: Bravo Big rot, Universal  (Wolle Rödel), Nadelstärken 7, 3 und 4.
Anleitung und Idee von hier, wobei ich nur den Stengel und das Blatt nach der Anleitung gemacht habe und den Apfel selbst irgendwie zusammengewurschtelt habe, da ich ja auch eine andere Wolle hatte als angegeben. Wie ihr euch denken könnt, haben die verschiedenen Nadelstärken damit zu tun, dass die verschiedene Wolle auch unterschiedlich dick war.
An dieser Stelle aber noch mal ein Dank an Claudia! Der Tipp, den Kopfumfang eines Kindes mit einem aufgeblasenen Luftballon zu simulieren, ist super und hat mir sehr geholfen!

Hach, ich finde die Mütze so putzig! Morgen wird das Tochterkind sie erst einmal ausführen dürfen. Heute wollte sie sie schon immer aufsetzen, obwohl sie noch gar nicht fertig war. Gutes Zeichen!

Kommentare:

  1. Gern geschehen! ☺
    Die Mütze sieht zum Anbeißen aus! Toll!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Die hat heute beim Einkaufen auch für einige Grinser seitens der anderen Ladenbesucher gesorgt :-)))

      Löschen
  2. Die ist ja so herzig! Eine wirklich süsse Idee.

    Aber ich will sie noch am Kind sehen! ;o))

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie lieb! :-) Mh, nur ich stelle keine Fotos von ihr ins Netz.

      Löschen