Translate

Montag, 30. September 2013

Kuschelpulli Sew along- Ideensammlung

30. September – Ideensammlung
"Ich mache mit! Welchen Schnitt möchte ich verwenden, oder habe ich noch die Qual der Wahl? Welcher Stoff soll es sein? Muss ich noch was besorgen, oder hab ich schon alles zu Hause? Hat noch jemand Tipps und Tricks zu diesem Schnittmuster für mich?"

Also ich habe mich für einen Schnitt entschieden. Es wird dieser hier werden:


Und zwar Modell A ohne Schulterpassen und ohne gekräuselte Ärmel (das steht mir nämlich nicht).  Die Taschen werde ich auch etwas anders machen, nämlich so wie bei dem Schnittmuster Feli, also die Ränder mit Bündchen eingefasst.

Ich werde folgende Stoffe verwenden:


Dunkelbraunen Sweat, für die Taschen und die Innenseite der Kapuze die grün-grauen Hirsche "Magic deer" und apfelgrünes Bündchen.

Eigentlich wollte ich nämlich einen knallgrünen Pulli mit Hamburger Liebe- Stoffen kombinieren, habe aber festgestellt, dass mein Sweat dafür nicht reicht :-( Neu kaufen ist Quatsch, ich habe so viele Stoffe zuhause, die müssen mal reduziert werden.

Ich hoffe, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich meine, dass ich das schon hinkriege (habe ja schon öfter Pullis genäht-in sehr viel kleineren Größen).


Mittwoch, 25. September 2013

Die nächsten genähten Taschen



Die nächsten Kosmetik- Taschen sind fertig. Das Material ist bei allen außen Wachstuch und innen Baumwolle (verstärkt mit Vlieseline) mit je einer Innentasche.
Die Taschen heißen so wie die Mädels, für die ich sie genäht habe :-)


Tasche "Heike"




Tasche "Marry"





Tasche "Lina"




Dienstag, 24. September 2013

Ach komm! Is`egal!


Ich habe ja länger nichts von mir hören lassen. Das liegt daran, dass ich gerade sehr viel um die Ohren habe und da bleibt das Bloggen dann mal auf der Strecke. Und nicht nur das Bloggen.

Schon laaaaange möchte ich gerne mal wieder etwas Größeres für meine Tochter nähen (und es wäre auch angebracht, weil sie echt in die Höhe schießt und ich auch so viele süße Schnittmuster für Kinderkleidung und -accessoires habe ) und, und das habe ich immer ganz hinten angestellt, auch mal etwas Größeres für mich.

Und mit "etwas Größerem" meine ich zum Beispiel so etwas wie einen Kapuzenpulli. Weil ich nämlich Kapuzenpullis sehr gerne mag, sowohl für mich als auch für die Kleine.

Tja, und jetzt kommt Sandra und macht einen Kuschelpulli Sew-along. Eigentlich habe ich ja wirklich keine Zeit. Und eigentlich sind wir ja auch mittendrin noch mal für ein paar Tage weg, wo ich meine Nähmaschine nicht mit hin nehme (wahrscheinlich ;-)) Und eigentlich mag ich "unter Druck" nähen nicht. Eigentlich.

Aber uneigentlich muss ich jetzt einfach mal mitmachen, auch wenn es sein kann, dass ich nicht zum angegebenen Termin fertig werde und mich eventuell nicht an die anderen Zeitvorgaben halten kann.




Mittwoch, 18. September 2013

Kurzer Marktbericht

Ich wurde gebeten, doch noch zu schreiben, wie denn der Markt/das Straßenfest so war.

Also, ich fand ihn ganz gut. Die Atmosphäre war gut, die Leute waren nett, es gab etwas leckeres zu essen und das Wetter war ok. Und ich habe auch etwas verkauft :-)
Der Renner waren die Beanies!
Es hat richtig viel Spaß gemacht zu sehen, wie sich die (vorwiegend) Frauen (und ein Baby, das total gegluckst hat:-D) gefreut haben, meine Sachen zu sehen, anzufassen, anzuprobieren und dann (in Einzelfällen) mit nach hause nehmen zu dürfen.

Natürlich war es aber auch anstrengend, ich war ja fast 12 Stunden auf den Beinen. Selbige taten mir hinterher sehr weh! Menschen, die andauernd an Marktständen Dinge verkaufen, haben echt einen harten Job! Das ist wirklich kein Zuckerschlecken.

Nun ja, aber ich bin auch ziemlich viele Visitenkarten losgeworden und habe einige Aufträge bekommen :-)

Deswegen bin ich direkt am Montag auch wieder losgestartet mit dem Nähen (und Material kaufen).


Samstag, 14. September 2013

Jetzt wird`s kuschelig


Irgendwann vor langer Zeit habe ich auf einem Stoffmarkt zwei Reststücke Nicki mitgenommen. Dann habe ich mich lange nicht getraut, sie zu vernähen, weil ich gehört hatte, dass Nicki starkt fusselt und flutscht.

Für den Markt wollte ich jetzt aber doch mal wärmere Hosen nähen und habe mich dann doch daran gesetzt, den Nicki zu vernähen. Bis auf die Tatsache, dass ich erstmal schön gegen die Strichrichtung zugeschnitten habe, kamen am Ende dann doch zwei hübsche Kuschel-Hosen raus.


Nicki- Hose "Äffchen"



Aus hellgrünem Nicki mit dunkelgrünen Affen, dazu braunes Bündchen.


Nicki- Hose "Glücksklee"



Aus dem Hamburger Liebe- Nicki mit weißem Bündchen.


Der Schnitt ist aus einer Zeitschrift ("Kindersachen selber machen", glaube ich). Da die Hosen Mitwachsbündchen haben, sollen sie von Größe 80 bis 104 passen. Bei den größeren Größen sind die Hosen dann wohl eher Knickerbocker, aber das stelle ich mir auch sehr süß vor :-)

Freitag, 13. September 2013

Fräulein W. ist nicht untätig


Für den nächsten Markt am Sonntag in Bochum beim Alsenstraßenfest habe ich noch Pixibuchhüllen für Jungen und Mädchen genäht. Hier sind alle 10 auf einen Streich:




Mit Eulen, Piepmätzen, Nilpferden, Käfern und Autos. Also ist für jeden etwas dabei:-)

Außerdem ist noch ein Auftrag fertig geworden:


Beanie "Julia"


Aus olivgrünem Pünktchen- Jersey und braunem Bündchen.

Ja, und ich habe jetzt zwei Styroporköpfe. Darauf macht sich so eine Mütze doch direkt mal doppelt so gut :-)

Und diese Hose habe ich euch noch nicht gezeigt:

Mitwachshose "Amelie"


Aus grünem Feincord, Eulentaschen und pinkfarbenen Mitwachsbündchen in Größe 62/68.



Mittwoch, 11. September 2013

Kosmetiktaschenparade


Ich wollte euch noch einmal die Kosmetiktaschen im Detail zeigen, die ich für den Markt gemacht hatte. Auf den Fotos gingen sie etwas unter, finde ich.
Sie haben alle eine große Innentasche und die Futterstoffe sind mit Vlieseline verstärkt.

Also Achtung, hier kommt eine Bilderflut! Diesmal auf weißem Hintergrund- macht sich tatsächlich besser
:-)


Kosmetiktasche "Blaublume"



Mit hübschem Blumenwachstuch außen, weinrotem Baumwollfutter innen und weinrotem Reißverschluss


 Kosmetiktasche "Eulen"



Außen Eulenwachstuch, innen Lila-Blau gepunkteter Baumwollstoff, rosa Reißverschluss.


Kosmetiktasche "Braunpunkt"



Außen dunkelbraunes Wachstich mit weißen Punkten, innen rote Blümchen auf hellbeige, roter Reißverschluss.


Kosmetiktasche "Fliegenpilz"


Außen Pilze-Wachstuch, innen rote Punktebaumwolle, roter Reißverschluss.


Kosmetiktasche " Blaue Ornamente"



Außen Wachstuch in Blau/Grün/Rosa und innen karierter rosa Baumwollstoff, rosa Reißverschluss.


Kosmetiktasche "Grünblume"



Außen Wachstuch mit Blumenranken, Grundfarbe Grün, innen hellblauer Baumwollstoff mit dunkelbraunen Punkten, hellblauer Reißverschluss.


Kosmetiktasche "Matroschka"



Außen Matroschka-Wachstuch, innen rosa gepunktete Baumwolle, rosa Reißverschluss.


Ich finde, da habe ich eine gute Mischung- für Frauen, Mädchen und Kinder ist etwas dabei. Nur ehrlich gesagt kann ich mich nicht entscheiden, welche mein Favorit ist :-) Und ihr?

Montag, 9. September 2013

Tja, so kann`s auch gehen...


Dass man auf einem Markt steht, es zu regnen anfängt wie aus Eimern, man alles wieder zusammenpackt, zu einem anderen Markt in einer anderen Stadt fährt, der überdacht ist, dort wieder aufbaut und dann zwei Tage lang nichts verkauft, weil einfach kaum Kunden da sind.

Ich war wirklich enttäuscht und traurig. Aber es lag eindeutig am blöden Wetter! An sich finde ich Regen ja nicht so schlimm, aber für Märkte ist er doch suboptimal, möchte ich mal sagen.

Nun ja. Ein Gutes hat es aber: Ich muss mich diese Woche nicht so sehr stressen, weil ich ja alle meine Artikel noch habe. Am Sonntag bin ich nämlich (hoffentlich und ohne Regen) auf einem Markt in Bochum vertreten, von dem ich schon viel Gutes gehört habe.

Natürlich werde ich trotzdem noch nähen. Ich habe mir auch schon neue Dinge überlegt, um mein Sortiment etwas zu erweitern.

Freitag, 6. September 2013

Geschafft!


Puh! Das Akkord- Nähen für den Markt hat ein Ende! Heute nähe ich jedenfalls nix mehr! :-)

Hier bin ich morgen vertreten:





In den letzten zwei Wochen habe ich 40 verschiedene Dinge genäht (eigentlich wollte ich noch mehr, aber dafür hat die Zeit nicht gereicht):

- 5 Babymützen für Jungs
- 5 Halstücher für Jungs
- 5 Babymützen für Mädchen
- 5 Halstücher für Mächen
- 4 Hosen (Jungs und Mädchen)
- 7 Kosmetiktaschen
- 9 Beanies

Normalerweise arbeite ich nach Auftrag (habe also nichts Fertiges zuhause und die Einladung von Jana von der Creamycottoncompany, einen Stand mit ihr zusammen zu machen, kam relativ spontan.
Dann musste ich erst einmal überlegen, was ich überhaupt anbieten möchte. Ich habe mich jetzt für Herbstliches entschieden, auch wenn der Sommer sich gerade ein letztes Mal aufbäumt :-)

So, hier kommen ein paar (mal wieder suboptimale) Fotos, damit ihr euch einen Eindruck machen könnt. Und vielleicht kommt ihr mich ja besuchen? Ich würde mich freuen!



 Alles zusammen- von links nach rechts: Obere Reihe- Kosmetiktaschen-Mädchenmützen, Hosen. 
Untere Reihe: Beanies, Halstücher, Jungsmützen, Hosen


Beanies- müssten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit kleinen Köpfen passen ;-) Ich muss mir echt auch mal eine nähen!


Kosmetiktaschen aus Wachstuch- am liebsten würde ich alle behalten, weil ich sie so schön finde! :-)


Mädchen- Babymützen in verschiedenen Größen und Designs


und passende Halstücher für Jungen und Mädchen


Jungen- Babymützen und Hosen (Jeans und Baumwolle) in verschiedenen Größen 


und noch mal ein Teil des Sofas :-)

Mal sehen, was morgen so passiert. Ich werde natürlich berichten, wie es war! :-)