Translate

Montag, 30. September 2013

Kuschelpulli Sew along- Ideensammlung

30. September – Ideensammlung
"Ich mache mit! Welchen Schnitt möchte ich verwenden, oder habe ich noch die Qual der Wahl? Welcher Stoff soll es sein? Muss ich noch was besorgen, oder hab ich schon alles zu Hause? Hat noch jemand Tipps und Tricks zu diesem Schnittmuster für mich?"

Also ich habe mich für einen Schnitt entschieden. Es wird dieser hier werden:


Und zwar Modell A ohne Schulterpassen und ohne gekräuselte Ärmel (das steht mir nämlich nicht).  Die Taschen werde ich auch etwas anders machen, nämlich so wie bei dem Schnittmuster Feli, also die Ränder mit Bündchen eingefasst.

Ich werde folgende Stoffe verwenden:


Dunkelbraunen Sweat, für die Taschen und die Innenseite der Kapuze die grün-grauen Hirsche "Magic deer" und apfelgrünes Bündchen.

Eigentlich wollte ich nämlich einen knallgrünen Pulli mit Hamburger Liebe- Stoffen kombinieren, habe aber festgestellt, dass mein Sweat dafür nicht reicht :-( Neu kaufen ist Quatsch, ich habe so viele Stoffe zuhause, die müssen mal reduziert werden.

Ich hoffe, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich meine, dass ich das schon hinkriege (habe ja schon öfter Pullis genäht-in sehr viel kleineren Größen).


Dienstag, 24. September 2013

Ach komm! Is`egal!


Ich habe ja länger nichts von mir hören lassen. Das liegt daran, dass ich gerade sehr viel um die Ohren habe und da bleibt das Bloggen dann mal auf der Strecke. Und nicht nur das Bloggen.

Schon laaaaange möchte ich gerne mal wieder etwas Größeres für meine Tochter nähen (und es wäre auch angebracht, weil sie echt in die Höhe schießt und ich auch so viele süße Schnittmuster für Kinderkleidung und -accessoires habe ) und, und das habe ich immer ganz hinten angestellt, auch mal etwas Größeres für mich.

Und mit "etwas Größerem" meine ich zum Beispiel so etwas wie einen Kapuzenpulli. Weil ich nämlich Kapuzenpullis sehr gerne mag, sowohl für mich als auch für die Kleine.

Tja, und jetzt kommt Sandra und macht einen Kuschelpulli Sew-along. Eigentlich habe ich ja wirklich keine Zeit. Und eigentlich sind wir ja auch mittendrin noch mal für ein paar Tage weg, wo ich meine Nähmaschine nicht mit hin nehme (wahrscheinlich ;-)) Und eigentlich mag ich "unter Druck" nähen nicht. Eigentlich.

Aber uneigentlich muss ich jetzt einfach mal mitmachen, auch wenn es sein kann, dass ich nicht zum angegebenen Termin fertig werde und mich eventuell nicht an die anderen Zeitvorgaben halten kann.




Samstag, 14. September 2013

Jetzt wird`s kuschelig


Irgendwann vor langer Zeit habe ich auf einem Stoffmarkt zwei Reststücke Nicki mitgenommen. Dann habe ich mich lange nicht getraut, sie zu vernähen, weil ich gehört hatte, dass Nicki starkt fusselt und flutscht.

Für den Markt wollte ich jetzt aber doch mal wärmere Hosen nähen und habe mich dann doch daran gesetzt, den Nicki zu vernähen. Bis auf die Tatsache, dass ich erstmal schön gegen die Strichrichtung zugeschnitten habe, kamen am Ende dann doch zwei hübsche Kuschel-Hosen raus.


Nicki- Hose "Äffchen"



Aus hellgrünem Nicki mit dunkelgrünen Affen, dazu braunes Bündchen.


Nicki- Hose "Glücksklee"



Aus dem Hamburger Liebe- Nicki mit weißem Bündchen.


Der Schnitt ist aus einer Zeitschrift ("Kindersachen selber machen", glaube ich). Da die Hosen Mitwachsbündchen haben, sollen sie von Größe 80 bis 104 passen. Bei den größeren Größen sind die Hosen dann wohl eher Knickerbocker, aber das stelle ich mir auch sehr süß vor :-)