Translate

Montag, 9. September 2013

Tja, so kann`s auch gehen...


Dass man auf einem Markt steht, es zu regnen anfängt wie aus Eimern, man alles wieder zusammenpackt, zu einem anderen Markt in einer anderen Stadt fährt, der überdacht ist, dort wieder aufbaut und dann zwei Tage lang nichts verkauft, weil einfach kaum Kunden da sind.

Ich war wirklich enttäuscht und traurig. Aber es lag eindeutig am blöden Wetter! An sich finde ich Regen ja nicht so schlimm, aber für Märkte ist er doch suboptimal, möchte ich mal sagen.

Nun ja. Ein Gutes hat es aber: Ich muss mich diese Woche nicht so sehr stressen, weil ich ja alle meine Artikel noch habe. Am Sonntag bin ich nämlich (hoffentlich und ohne Regen) auf einem Markt in Bochum vertreten, von dem ich schon viel Gutes gehört habe.

Natürlich werde ich trotzdem noch nähen. Ich habe mir auch schon neue Dinge überlegt, um mein Sortiment etwas zu erweitern.

Kommentare:

  1. Ach wie doof. Aber nächtstes Wochenende klappt das bestimmt besser! Laß Dich nicht entmutigen!

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich versuchs. Habe mich jetzt einfach wieder in die Arbeit gestürzt, weil ich fest daran glaube, dass es nächstes Mal besser laufen wird!

      Löschen
  2. DAs ist ja ganz schön frustierend! Aber das ist ja nicht unbedingt bei jedem Markt so schlechtes Wetter. Ich finde es gut, dass du dich nicht entmutigen lässt. Außerdem toll, dass direkt noch eine Marktmöglichkeit da ist.
    Auf einem Markt habe ich noch nie angeboten. Wüsste auch nicht wie man da so dazu kommt ;-) .
    Viel Erfolg wünscht dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie gesagt, ich wurde spontan gefragt, die mitbekommen hat dass ich auch nähe.

      Löschen