Translate

Montag, 2. Dezember 2013

Wieder da



Zwei Tage Markt sind vorbei. Es war ziemlich kalt, aber dafür, dass es so ein kleiner Markt war und zum ersten Mal dort stattfand, war er echt gut besucht!
Ich habe ganz viele liebe Menschen kennen gelernt und es war eine wirklich schöne Atmosphäre. Und ich muss es erwähnen: Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass a) ein großer kostenloser Parkplatz, b) eine Toilette, c) ein Dach über mir und d) immer heißes Wasser für Tee und Wärmflasche vorhanden waren!
Auf welchem Weihnachtsmarkt gibt es das sonst?

Ein paar meiner Sachen habe ich auch verkauft und der Renner dieses Mal waren die Halssocken. Die sind aber auch einfach praktisch :-) Und meine graue Sternchen- Beanie! Insgesamt wollten 5 Menschen diese Mütze kaufen! Das ging natürlich nicht und ein kleines Mädchen hat sie sich geschnappt. Da ein anderes Mädchen darüber sehr traurig war, werde ich ihr diese Mütze aber gerne auch noch nach nähen.

Und ich habe zum ersten Mal eine andere Bloggerin live und in Farbe getroffen! Die liebe Chrisse hat mich mit ihren zwei Mäusen besucht! Da habe ich mich echt gefreut :-)

Hier nun für euch ein paar Eindrücke:



Mein Stand in der Tenne


Dieser Stand war nach dem ersten Tag ausverkauft!
(Kein Wunder!)


Der Schmuck- Stand einer der Organisatorinnen- Alex Willmann


Von dieser süßen selbstgemachten Motivtorte konnte man Stücke kaufen- ich habe sie probiert- sehr lecker!


Feines aus Filz und Wolle


Romantische Wohndeko- schöööön!


Und noch mehr Genähtes- ein anderer Stand mit wirklich tollen Stoffen!


Selbstgemachte Kerzen, Dinkelkissen, schön gestaltete Bilderrahmen...


Ihr seht, es war viel los! Und dabei habe ich gar nicht alles fotografiert.

Jetzt warten noch Aufträge auf mich.

Kommentare:

  1. Das war ja ein sehr schönes Wochenende für dich!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, ich hätte bei den anderen Ständen auch fast alles kaufen können :-)

      Löschen
  2. Wie schön, dass das gut gelaufen ist!
    Ich hatte letztens ein ähnliches Erlebnis wie du bei deinem ersten Markt.
    Das ist ganz schön deprimierend, wenn die Leute nur vorbeigehen, oder sagen schön, komme gleich nochmal mit Geld....ha, ha...
    Aber es war wohl nicht der richtige Ort im Seniorenheim und nicht das kauffreudige Publikum ;-)
    Aber die Leutchen haben sich am Anblick erfreut und so habe ich eben Freude weitergegeben...! Zählt ja auch was.

    Ich wünsche dir aber weiterhin viel Erfolg. Hast du noch mehr Märkte?
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das tut mir leid! Mmm ja, ich habe festgestellt, dass ältere Menschen sich zwar sehr über Handarbeit freuen, aber seltenst etwas kaufen. Finde ich aber auch verständlich- die haben halt sehr wenig Geld. Nein, das war mein letzter Markt für dieses Jahr. Jetzt mache ich noch meine Aufträge fertig und dann nehme ich mir Urlaub! :-)

      Löschen
  3. Ja, Urlaub ist auch wichtig und richtig! LG

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt doch nach einem schönen Erlebnis. Auch wenn Du nicht alles verkaufen konntest, konntest Du bestimmt Werbung für Dich machen und Deine Visitenkarte weitergeben.

    Hast Du einen Dawanda Shop?
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt habe ich keinen Dawanda-Shop. Mich haben die rechtlichen Voraussetzungen bisher ziemlich abgeschreckt. Aber ich habe hier noch sooo viele fertig genähte Dinge, dass ich im neuen Jahr wahrscheinlich doch einen Shop aufmachen werde!

      Löschen