Translate

Freitag, 17. Januar 2014

Premiere


Für Näh- Hasen vielleicht ein alter Hut, für mich nicht! Zum ersten Mal habe ich Regenbogenbodies genäht.

Bis vor einiger Zeit sah ich ehrlich gesagt keine Notwendigkeit, für meine Tochter Bodies zu nähen. Meistens sieht man sie eh nicht (weil unter der Kleidung) und kriegt sie günstig in diversen Geschäften. Nun begab es sich aber, dass meine Tochter nur wenige Kaufbodies in Gr. 98 (vom Flohmarkt und von dm)  und mehrmals eine Magen-Darm- Grippe hatte und außerdem mal wieder in die Höhe schoss und ich mit Entsetzen feststellen musste, dass es bei H&M nur Bodies bis Gr. 92 zu kaufen gibt!
Woanders, so hörte ich, gäbe es wohl auch größere Größen, aber dort fallen sie entweder kleiner oder ziemlich schmal aus. Das passte also auch nicht.
Nun gut, also habe ich mich mal selbst an Schnabelinas Freebook versucht. Das kam dabei heraus:


Mädchen- Bodies


Einmal in Weiß, einmal in Lila, beide Gr. 98 mit Ärmellänge 104.


An den Ärmeln Bündchen "für Faule".

Es hat ganz gut geklappt, sie scheinen nur etwas weit zu sein. Und viel Spaß hat es mir, ehrlich gesagt, nicht gemacht. Da nähe ich lieber andere Sachen. 

Kommentare:

  1. Die sehen aber gut aus! Auch wenn es keinen Spaß gemacht hat ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, ich finde auch, dass sie sich sehen lassen können :-)

      Löschen
  2. Antworten
    1. :-) Ja, jeder hat andere Vorlieben. Ich mag lieber Kleider, Pullis oder Hosen nähen.

      Löschen
  3. Echt? Keinen Spaß gemacht? Sie sind aber schön geworden. Und lieber bissl weit als zu eng, denk ich.

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch nicht so genau warum. Ich glaube, einerseits lag es an dem Stoff und andererseits daran, dass es ja eh was für unten drunter ist. Irgendwie fehlt der Wow- Effekt. Aber schönen Jersey wollte ich auch nicht verwenden, weil man ja eh nichts vom Body sieht.

      Löschen
  4. Die sehen klasse aus! Nun erklärt sich, warum du dir die Mühe gemacht hast. Ich finde es auch Fisselarbeit und kann verstehen, dass du nicht so viel Spaß dabei hattest. :-)
    Aber schön sind sie auf jeden Fall und vielleicht werden sie nach dem Waschen auch noch enger. Dann passen sie super! :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Die Stoffe sind ja schon vorgewaschen, da habe ich nicht so viel Hoffnung, aber vielleicht hilft mir ja der Trockner ;-)

      Löschen
  5. Das kann ich gut verstehen - Bodys nähen würde mir auch kaum Spaß machen. Glücklicherweise passt meiner noch in die H&M-Größe rein - und dann trägt er hoffentlich normale Unterwäsche ... schön wärs!
    Aber sie sind dir super gelungen! Ich hätte nicht gedacht, dass die dein 1. Versuch sind.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke für das Kompliment! :-) Ich hoffe auch darauf, dass meine Tochter bald normale Unterwäsche trägt.

      Löschen
  6. Hallo!
    Bei Carohonk im Nähfieber bist du die Kommentatorin vor mir und weil dein Blog-Name so schön klingt, hab ich mich mal bei dir auf den Blog gemacht. Ich muss sagen, dass die Bodies super aussehen!!! Ganz toll und wie Stoffhamster sagt, sehen sie niemals aus wie zum 1.mal genäht.
    Und weil mir nicht nur deine Bodies, sondern auch dein Blog gefällt, bleib ich einfach mal als deine neue Leserin da!
    Herzliche Grüße, SAndra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb das ist! Dankeschön! Jetzt werde ich ja fast rot....:-)

      Löschen