Translate

Montag, 20. April 2015

Für Prinzessinnen


Das nächste Werk, das einen Teil dazu beiträgt, dass sich mein Ottobre- Abo bezahlt macht, ist die Tunika "Princess" aus der Ausgabe 4/2012.

Ich wollte sie schon lange für meine Tochter nähen, hatte mich aber bisher nicht wirklich getraut, da ich die Zeitschrift nur mit englischsprachigen Anleitungen besitze. Jetzt habe ich mich aber doch überwunden und es ist mir ganz gut gelungen.




"Prinzessinnen- Tunika"



In der Zeitschrift wurde für das Nähbeispiel gestreifter Jersey verwendet und ich fand es sinnvoll, diese Idee zu übernehmen und habe rosa- weiß- gestreiften Stoff gewählt.



Die Krone habe ich aus einem Rest Flockfolie ausgeschnitten und aufgebügelt.




Und wieder eine Premiere: Gummigarnkräuselung. Hat sehr gut geklappt! Ich habe hier aber nur zwei statt den vorgesehenen drei Nähten genäht.


Alles in allem ist es ein sehr schöner Schnitt, aber doch relativ aufwendig (die Ärmelsäume werden z.B. erst gekräuselt und dann eingefasst), so dass ich dieses Oberteil wahrscheinlich nicht noch einmal nähen werde.

Schnitt: Ottobre 4/12, "Princess", Gr. 104

Kommentare:

  1. Die Tunika ist wirklich gut gelungen, der Streifenstoff gefällt mir total gut und passt perfekt für Prinzessinen ;)
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Aufwand hat sich aber echt gelohnt... die Tunika ist wirklich schön!
    LG, Meeries

    AntwortenLöschen