Translate

Sonntag, 15. Mai 2016

T- Shirt- Parade



Nach einem meiner Lieblingsschnitte aus der Ottobre 3/ 2014, "Autumn Forest", habe ich meiner Tochter drei T- Shirts in der Größe 110 genäht.





Einmal aus Erdbeerjersey mit Passe und aufgenähter Spitze- gefällt mir!!!







Ein schlichtes Kirschen- Shirt





und noch ein Lillestoff- Blumen- Shirt mit eingefassten Ärmeln. 


Jetzt ist mir nur aufgefallen, dass das Kind eigentlich noch schlichte kurze Hosen bräuchte...

Dieser Post geht natürlich wieder zu Meitlisache.

Kommentare:

  1. Die sind alle echt schön geworden... besonders das Kirschenshirt würde unserer kleinen Kirschenliebhaberin gut gefallen...
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich mag ja das Erdbeershirt am liebsten, aber ich denke auch, dass das mit den Kirschen hier am meisten getragen werden wird :-)

      Löschen
    2. Da muss ich dir recht geben: mir gefällt auch das Erdbeershirt am Besten! Die aufgenähte Spitze hat es mir angetan!
      Wie schaffst Du es, die Halsausschnitte so sauber einzufassen? Ich krieg das nie so hin und nähe daher von vornherein überall Bündchen an... hast Du irgendwelche Hilfsmittel? LG

      Löschen
    3. Das ist Übung gewesen (und total sauber ist es auch nicht, aber ich bin zufrieden). Und der "Trick", den Einfassstreifen rechts auf links leicht gedehnt zuerst mit kleinem Zickzack anzunähen und dann die NZ etwas zurückzuschneiden, so dass man den Streifen gut auf die rechte Seite stecken kann.

      Löschen
    4. So mach ich das eigentlich auch immer und trotzdem wellt sich immer alles und sieht doof aus! Wie gesagt, daher kriegt bei mir alles ein Bündchen was nicht bei drei auf dem Baum (... oder vom Nähtisch) ist...

      Löschen